Sie befinden sich:  Fechten in Bochum > Turniere > Graf Engelbert

Graf Engelbert Turnier

Das Turnier

Seit 1986 veranstaltet der Fecht-Club das Graf Engelbert Turnier. Starten können Schüler und B-Jugendliche. Für die B-Jugendlichen geht es um wichtige Punkte auf der Landesrangliste. Aber auch zahlreiche Teilnehmer aus anderen Landesverbänden und sogar den umliegenden Nationen besuchen das Turnier, das traditionell Ende April, am "Maiabend", veranstaltet wird.

Ausgetragen wird das Turnier in der Sporthalle der Erich-Kästner-Gesamtschule im Bochumer Süden. 

Graf Engelbert

Benannt ist dieses Turnier nach Engelbert III., Graf von der Mark, dem Stifter des Bochumer Maiabendfestes.

Während der Fehde der Grafschaft Mark mit der freien Reichsstadt Dortmund trieben Dortmunder Kriegsknechte Vieh von einer Weide in Harpen (heute Bochumer Norden) nach Dortmund. Die Bochumer Junggesellen kamen dem Grafen zur Hilfe, da dieser seine Truppen in der Fehde gebunden hatte. Durch einen Pfiff konnten die Bochumer die Dortmunder, die sich einem Angriff von Truppenverbänden ausgesetzt fühlten, in die Flucht schlagen und das Vieh zurück bringen. Aus Dankbarkeit stiftete Graf Engelbert jährlich eine Eiche aus dem Bockholt in Harpen. Von dem Erlös wurde dann ein Fest gefeiert, das Bochumer Maiabendfest. Heute wird keine Eiche mehr gefällt, sondern eine junge Eiche aus dem Bockholt geholt und in der Bochumer Innenstadt eingepflanzt.

 

 

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend