Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

A-Jugend Landesmeisterschaften

26.09.2010 20:54 - Von: A. Abts

Jan Landesmeister im Florett

Jan

Tabea

Jonas

Jana

Laura

Nachwuchsfechter Jan Zimmermann erkämpfte sich im Florett den Landesmeistertitel und Bronze mit der Mannschaft. Auch die Damendegen Mannschaft mit Laura Bazahica, Jana Plötz und Lea Behnke (TG Dortmund) sicherte sich den Titel. Tabea Engelmann erhielt die Bronzemedaille.

Im Florettwettbewerb gingen vom Fecht-Club im VfL Bochum Jan Zimmermann, Jonas Kroll, Eugen Eigemann und Tabea Engelmann an den Start.
Im Herrenflorett meisterten alle VfLer souverän die Vorrunde und erreichten so die Direktausscheidung. Ohne Niederlage focht sich  Zimmermann in die Finalrunde. Im Viertelfinale setzte er sich gegen gegen Dennis Kröger (Quernheimer FC) mit 15:7 durch. Mit dem gleichen Ergebnis konnte er auch den Quernheimer Silas Heidenreich besiegen. Spannender wurde es dann im Kampf um den Titel gegen Tim Klöpfer, ebenfalls Quernheimer FC. Jan arbeitete sich anfangs einen guten Vorsprung heraus, doch Klöpper kam dann noch auf 14:14 heran, Jan behielt aber den Überblick, parierte den Angriff des Gegners und setzte den Siegtreffer. Jonas Kroll kämpfte sich über den Hoffnungslauf in die Finalrunde. Dort traf er auf Silas Heidenreich, dem er knapp 15:13 unterlag, und belegte den sechsten Platz. Eugen Eigemann kam auf den 14. Platz. Die Bronzemedaille mit der Mannschaft erfochten sich Jan Zimmermann, Jonas Kroll und Eugen Eigemann mit einem 45:41 Sieg über den TB Burgsteinfurt.
Tabea Engelmann zeigte sich zufrieden über Platz drei, musste sie sich erst im Halbfinale der späteren Siegerin Sarah Eggert (Quernheimer FC) geschlagen geben. Isabel Carmona-Schneider belegte Platz 14.
Im Degenwettbewerb zeigten Laura Bazahica und Jana Plötz eine Top-Leistung. Konnte sich Bazahica ohne Niederlage für die 32er Direktausscheidung qualifizieren, musste Plötz eine Niederlage hinnehmen. Beide VfLer zogen dann in der Direktausscheidung ungeschlagen in die Finalrunde ein. Leider war Plötz im Viertelfinale knapp mit 14:15 Klein-Bölting (Bocholt) unterlegen und belegte den 6. Platz. Auch Bazahica verlor ihr Viertelfinalgefecht knapp mit 13:15 und wurde am Ende fünfte.
Im Mannschafts-Wettbewerb gingen sechs Mannschaften an den Start. Im Kampf um den Titel besiegten die Bochumer Bazahica und Plötz mit Lea Behnke (TG Dortmund) die Mädels von Eintracht Dortmund mit 45:40 Treffern.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend