Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

Simon erkämpft Bronze beim Schlägel und Eisen

13.02.2006 23:40 - Von: A.A.

Am Wochenende trafen sich 166 Athleten zum VI. Schlägel und Eisen Turnier des Fecht-Club im VfL Bochum. Damit ist das Turnier der VfL-Fechter, das auch schon 2001 zum Ranglistenturnier des Landesverbandes berufen wurde, weiterhin das teilnehmerstärkste A-Jugend-Turnier der Region.

Auch für die Bremer Fechter ging es in diesem Jahr in Bochum wieder um wichtige Ranglistenpunkte und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

Einen internationalen Touch gaben die Gäste aus den Niederlanden, die wegen der hohen Qualität des Starterfeldes und der reibungslosen Organisation immer gern nach Bochum reisen.

Den Herrenflorett-Wettbewerb mit 43 Startern konnte nach vielen spannenden Gefechten Henning Lang vom Quernheimer FC für sich entscheiden. Der VfLer Simon Dreps zeigte eine überzeugende Leistung. In den 32er Direktausscheidungen konnte sich Simon, ohne über den Hoffnungslauf zu müssen, für die Finalrunde qualifizieren. Dort traf er auf Adrian Reale, von Bayer Leverkusen, den er in einem spannendem Gefecht mit 15:14 Treffern besiegen konnte. Im Halfinale traf er dann auf Henning Lang, der aber an diesem Tag nicht zu schlagen war. Mit der Bronze Medaille sicherte sich Simon acht Ranglistenpunkte und damit auch den sechsten Platz.

Im Damenflorett-Wettbewerb mit 41 Starterinnen erkämpfte sich Friederike Lexow den fünften Platz, mit dem Degen Platz sechs. Tailo Marduchajewa erreichte, nach zweijähriger Pause mit dem Florett, Platz 22, und sicherte sich ihre ersten Ranglistenpunkte.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend