Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

Martin in Koblenz erfolgreich

19.02.2006 21:59 - Von: A.A.

Fechtnachwuchs in Wattenscheid

Martin Aguilar-Duran

Tabea Engelmann

 

 

Zufrieden kehrte VfL Florettfechter Martin Aguilar-Duran vom Int. Aktiven Bundesranglistenturnier "EVM-Erdgas-Cup" aus Koblenz zurück. Der junge Bochumer konnte sich in dem Feld der hochkarätigen deutschen und internationalen Spitze gut in Szene setzen. In Vor-und Zwischenrunde konnte sich Martin gut behaupten und erreichte die 64er Direktausscheidungen. Hier traf er auf den Postsdamer Patric Czycholl der ihn in den Hoffnungslauf schickte. Mit einem Sieg über den für das Bundesleistungszentrum Heidenheim startenden Alexander Gsching kam er wieder zurück in den Wettbewerb. Gegen Robert Scholz (TuS Jena) kam dann das Aus. Der 45. Platz brachte Martin den noch fehlenden Punkt für die Kriterien des höchsten Landeskader D4 ein.

 

Der ebenfalls gestartete Fabian Herzberg fand an dem Tag nicht zu seiner gewohnten Form und belgte den 72. Platz.

 

Gute Ergebnisse konnte auch der Fechtnachwuchs erzielen.

Beim 14. Gertrudisturnier, das von der FSG Ruhr Wattenscheid ausgetragen wurde, konnte sich Tabea Engelmann ihren dritten Sieg in Folge erkämpfen. In Vor-und Finalrunde ließ sie nur einige wenige Gegentreffer zu und konnte so den Pokal der Bestplatzierten in Empfang nehmen. Ihre Vereinskameradinnen Farina Bauer im Florett und Svenja Schumann mit dem Degen sicherten sich in ihren Jahrgängen die Silbermedaille.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend