Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

Weißer Bär: Fabian zweitbester Junior

28.02.2007 13:20 - Von: A.M.

Erfolge auch in Mülheim und Dortmund

Die Fahrt in die Hauptstadt hatte sich für Fabian Herzberg vom Fecht-Club im VfL Bochum gelohnt. Dort kämpfte die Degen-Elite um den "47. Weißen Bär" beim größten und leistungsstärksten Degen-Turnier mit 211 Startern aus 23 Nationen. Am Ende gelang Fabian ein hervorragender 18. Platz. Und auch auf der Deutschen Rangliste machte sich der Erfolg bemerkbar. Als zweitbester Junior erkämpfte sich der junge Bochumer unter den Aktiven - der höchsten Altersklasse im Fechten - vier Ranglistenpunkte und den 14. Platz auf der Deutschen Herrendegen-Rangliste der Junioren.
Nach den Ausscheidungsrunden erreichte Fabian die 64er Direktausscheidung, wo er sich gegen Steinberger (FC Zülpich) mit 15:10 und den Schweden Atte Lindback nach einem spannenden und hochklassigen Kampf mit 15:14 durchsetzen und für die 32er Direktausscheidung qualifizieren konnte.
Dort traf er auf Achim Bellmann (TSV Bayer 04 Leverkusen), den Zweitplatzierten des Vorjahres und ehemaligen Weltmeister, den er in einem taktisch klugen Kampf mit 15:13 besiegen konnte. Gestoppt wurde Fabian dann aber von Buchbender (FC Krefeld) und Erdmann vom FC-Tauberbischofsheim.

In Mülheim beim Int. Florett-Turnier holte sich Tabea Engelmann wie auch schon im letzten Jahr wieder den Sieg. Dominik Schoppa belegte  Platz 5. Simon Dreps und Uwe Dünhölter starteten in der Aktivenklasse und belegten den 5. und 8. Platz.  Am Sonntag startete Dominik Schoppa auch beim Dortmunder Schülerturnier und ging dort als Sieger hervor.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend