Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

Gelungener Jahresauftakt für Fabian

10.01.2008 14:46 - Von: Marcel Abts

Nun 54. auf der Weltrangliste

Gleich am ersten Wochenende des Jahres stand für Fabian Herzberg vom VfL Bochum eine Reise nach Budapest an ? als einziger deutscher Athlet nahm der junge Bochumer sowohl das Florett als auch den Degen in die Hand, um in der ungarischen Hauptstadt um Punkte für die Deutsche und die Welt-Rangliste zu sammeln.

Die Endabrechnung konnte sich auch direkt sehen lassen: mit dem Florett errang er Platz 16 und damit acht weitere Zähler auf der Deutschen Rangliste. Fabian konnte weiter aufholen und steht nun punktgleich mit dem Zweit platzierten Phil Eschrich auf Rang drei, in der Weltrangliste arbeitete er sich auf Rang 54 vor. Mit dem Degen gelang ihm der 25. Platz, was ihm vier Zählen auf beiden Ranglisten einbrachte. Auch in dieser Disziplin steht Fabian auf Rang drei in Deutschland.

Die beiden Weltcups waren dabei exzellent besetzt. 176 Starter gingen im Florett auf die Planche, fast ein Drittel mehr als üblich, die Nationalmannschaften aller großen Fechtnationen waren am Start. Um so größer die Leistung, sich nach den Trainingsunterbrechungen durch die Feiertage direkt wieder so konstant stark zu präsentieren. Zeigte Fabian in der Vorrunde des Florettwettbewerbs noch leichte Schwächen, war die Konzentration in der Direktausscheidung ? wo jede Niederlage das Aus bedeutet ? 100% da. Ein deutliches 15:6 gegen Gustav Brannstrom (Schweden) bildete den Auftakt, der Italiener Enzo Castellani (15:12) folgte. Nervenaufreibend war das Gefecht gegen Jacques Viljoen (Süd-Afrika), das Fabian mit 15:14 für sich entscheiden konnte. Weiterhin spannend ging es weiter gegen den Führenden der Deutschen Rangliste, Marius Braun (Fechtinternat Bonn). In der Verlängerung konnte Fabian hier den Siegtreffer setzen und mit 14:13 ins Achtelfinale einziehen. Hier musste sich Fabian jedoch dem Italiener Daniele Garozzo mit 15:8 geschlagen geben.

Noch größer war das Feld der Degenfechter, 208 Fechter gingen an den Start. Auch hier kämpfte sich Fabian mühelos bis ins 32er Feld vor. Adam Pilot (Polen) musste sich dort 15:14 geschlagen geben, der Italiener Matthew Trager bedeutete für den Bochumer jedoch das ?Aus?.

Martin Aguilar-Duran ging ebenfalls mit dem Florett an den Start, er kam aber nicht so richtig in Fahrt und mit nur einem Sieg in der Vorrunde reichte es nicht für den Einzug in die Direktausscheidung. Katharina Ellersiek dagegen konnte die Vorrunde erfolgreich abschließen und in die Direktausscheidung einziehen. Dort unterlag sie Stefanie Straniero aus Italien und musste sich mit Platz 92 zufrieden geben, was ihr zumindest einen Zähler auf der Deutschen Rangliste einbrachte.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend