Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

32. Graf Engelbert Turnier

17.04.2008 22:24 - Von: Abts

Piet Hoffschlag und Tabea Engelmann Sieger der Ruhr-Tour.

Über 180 Fechter gingen beim Bochumer Graf Engelbert Turnier auf die Planche, das bereits zum 32. Mal vom Fecht-Club im VfL Bochum organisiert wurde. Spitzenfechter aus England, Ungarn, den Niederlanden und Belgien sorgten für internationales Flair. Für die B-Jugendlichen war das Engelbert Turnier die letzte Chance, sich für die im Mai anstehenden Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, die Schüler beendeten in Bochum die Ruhr-Tour - eine Serie aus drei Turnieren.

Dominik Schoppa, Isabel Barth und Farina Bauer konnten sich Chancen ausrechnen, eine Fahrkarte zur DM zu lösen. Schoppa, die derzeitige Nr. 1 in Westfalen, konnte seine Führung behaupten. Er musste sich im Halbfinale Tamas Bako aus Ungarn mit 10:7 geschlagen geben und errang die Bronzemedaille.  Isabel Barth erreichte den 7. Platz, Farina Bauer Platz 8 und sicherten sich ihr DM-Ticket. Fünf Ranglistenpunkte bekam Eicke Buckup für seinen 11. Platz, Lukas Sturm belegte Platz 13.

Bei den Schülern im Herrenflorett des Jg. 96 konnten Vitali Borissov und Jonas Kroll die drei Zwischenrunden mit Bravour überstehen. Zwei Siege in der Finalrunde reichten aber nicht für einen Medaillenplatz und so belegten sie die Plätze sechs und fünf. In einer stark besetzten Finalrunde setzte sich Tabea Engelmann durch und sicherte sich wieder einmal die Goldmedaille. Auch den Ruhr-Tour-Pokal konnte Tabea zum dritten Mal in Folge in Empfang nehmen, da sie aus allen drei Turnieren als Siegerin hervor ging. Im jüngsten Jahrgang (Jg.98) erkämpfte sich Piet Hoffschlag den Sieg und konnte seinen ersten Ruhr-Tour-Pokal in Empfang nehmen.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend