Sie befinden sich:  Fechten in Bochum

Erfolgreicher Stützpunkt

05.04.2017 05:22 -

5 mal ging der „Graf“ nach Bochum. Das „Graf-Engelbert-Turnier 2017“ war ein absolutes HIGHlIGHT mit traumhaften Starterzahlen, gemeldet waren weit über 200 Starter aus dem In-und Ausland. Die Fechter*innen starteten am Samstag, 01.04. in den Waffen Florett und Säbel, ein kleiner April Scherz – die fehlenden , nicht ausreichenden Kampfrichter. Der Sonntag, 2. April stand dann ganz im Zeichen des Degens. Unsere Fechterinnen und Fechter starteten mit ihren Floretten in der B-Jugend und den Schülern und erfochten sich tolle Ergebnisse beim Heimturnier ihres Vereins und festigten damit u.a. die Plätze zur Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Laetitia Wojcik siegte gegen Fechterinnen aus dem Rheinland und verlor im Halbfinale gegen die Westfälin und spätere Siegerin Sinem Katkay (10:5). Ella Mönning kam wieder unter die ersten acht und verlor das Viertelfinale nach mehrmaliger Führung gegen Maria Adrian. Ellen Weber focht sich souverän bis ins Halbfinale, welches sie denkbar knapp gegen eine Fechterin aus Amsterdam verlor (10:9). Henri Wirtz kämpfte sich bei starker Konkurrenz bis in das Viertelfinale und holte sich erste Ranglistenpunkt. Er verlor das Viertelfinale gegen den amtierenden NRW Meister Justus Faber. Das war eine wirklich tolle Leistung von Henri. Die Schülerinnen jüngeren Jahrgangs sind sich treu geblieben und holten wie immer souverän die ersten Plätze! Karla Schmidt, Jahrgang 2007, ein kleiner fröhlicher Fechtfloh, zeigte sich auf der Planche entschlossen und holte sich den Grafen in Gold! Im Jahrgang 2006 fochten sich Mara Maria Mönnighoff auf den 1. Platz und Nela Dämpfer auf den 2. Platz! Adrian Vietmeier startete als einziger Bochumer Junge in dieser Altersklasse und platzierte sich auf den 9. Rang. Ein HOCH auf die Fechter*innen, Jannis und Herrn German. Erfreulich für unseren Stützpunkt, dass auch die Fechter*innen aus Haspe so gute Platzierungen holten, insgesamt durften wir gemeinsam 9 Medaillen verzeichnen. Unsere herzlichen Glückwunsch gehen an alle Fechter*innen und ihre Trainer. All unseren Gäste aus dem In-und Ausland danken wir für Ihren Besuch in der Carolinenschule Bochum und den fairen Wettkämpfen .Unser außerordentlicher Dank gilt den Kampfrichtern, unserem technischen Direktiorium Marcel Abts, den fleißigen Helfer*innen, ohne die ein Turnier in diese Größenordnung nicht möglich wäre. Glück auf! Der Vorstand es Fecht-Club des VfL Bochum 1848 e.V. ist an diesem Wochenende gerne der Bitte von Knut Oetter und Katja Meier-Doll nachgekommen und hat mehrere Durchsagen gemacht, um zur Stammzellenregistrierung aufzurufen. Dieses Anliegen möchten wir an dieser Stelle noch mal unterstützend erwähnen: Am DONNERSTAG, den 06. APRIL 2017 findet in der Zeit von 16.00 bis 20.00 Uhr im Konferenzraum des Gymnasium Heißen in Mühlheim (http://gymnasium-heissen.de/) eine Aktion zur Typisierung der freiwilligen Eltern, Lehrer und Schüler statt. Die Fechtgemeinschaft ist herzlich aufgefordert daran teilzunehmen, in der Hoffnung einen geeigneten Spender für Lena O. zu finden. Informationen zur Stammzellenspende unter: www.kmsz.de oder www.dkms.de.

Unsere Trainingshalle:
Weilenbrinkschule
in der Arndtstraße, Bochum

Mehr Infos findest du hier

 

Fechten lernen

Anfängerkurs für Kinder

Anfängerkurs für Erwachsene

Probetraining | Anmelden

 

 

Unsere Turniere:

Schlägel- und Eisen Turnier
27/28.02.2016: A-Jugend

Graf Engelbert Turnier
18/19.04.2015: Schüler und B-Jugend